Digital Friends Logo

From Zero to Hero – and back: Aufstieg und Fall von 5 einst gehypten Social Networks

6. Juni 2024

Ihr könnt nicht alle sein wie TikTok! In den letzten zehn Jahren haben zahlreiche Social Networks die digitale Bühne betreten und wieder verlassen. Wir schauen in den digitalen Strassengraben von Social Media – wie viele davon kennst du noch?

1. Vine

Gründungsjahr: 2012

Status: 2017 geschlossen

Vine war eine Kurzvideo-Sharing-Plattform. «Vines» waren bloss sechs Sekunden lang. Mit dieser kurzen und prägnanten Videoformatierung zog Vine schnell Millionen von Nutzer:innen an und brachte eine neue Welle von Social-Media-Stars hervor. Trotz seines Erfolgs wurde Vine 2017 von seinem Besitzer Twitter geschlossen, vor allem weil beim Konkurrenten Instagram ebenfalls Kurzvideo-Formate eingeführt wurden.

2. Google+

Gründungsjahr: 2011

Status: 2019 geschlossen

Google+ sollte die Antwort von Google auf Facebook sein und integrierte zahlreiche Google-Dienste. Die Grundidee für schnelles Wachstum: Jedes Android-Smartphone braucht ein Google-Konto und jedes Google-Konto kommt automatisch mit einem Account Google+. Mit YouTube-Konten war es das selbe. So hatte das Netzwerk zwar rasch viele Nutzer:innen, aber kaum Aktivität. Viele Android-User wissen heute immer noch nicht, dass sie mal ein Konto bei Google+ hatten. Google+ war deshalb auch oft das Ziel von Memes, die sich darüber lustig machen, dass dort nie etwas läuft.

3. Clubhouse

Gründungsjahr: 2020

Status: Noch aktiv, aber stark an Popularität verloren

Clubhouse startete als reine Audio-Chat-Plattform und erlangte während der COVID-19-Pandemie schnell immense Popularität. Clubhouse-Member konnten in verschiedenen «Räumen» Gespräche zu diversen Themen führen oder zuhören. Die Exklusivität (mitmachen durfte nur, wer von einem bestehenden Member eingeladen wurde) und prominente Promotor:innen trugen zum Hype bei. Doch mit dem Abflauen der Pandemie und der Einführung ähnlicher Funktionen auf anderen Plattformen verlor Clubhouse schnell an Relevanz und Interesse. Heute ist die App ein Nischenprodukt mit einer kleinen, treuen Fanbase.

4. Vero

Gründungsjahr: 2015

Status: Noch aktiv, aber wenig bekannt

Vero wurde als «wahres soziales Netzwerk» beworben und sollte eine Alternative zu den etablierten Plattformen wie Facebook und Instagram sein. Vero versprach ein werbefreies Erlebnis und keine Algorithmen, die den Feed beeinflussen. Obwohl die Plattform kurzzeitig einen grossen Zustrom von Nutzer:innen verzeichnete, konnte sie diesen Hype nicht aufrechterhalten. Technische Schwierigkeiten und eine unklare Monetarisierungsstrategie führten dazu, dass Vero heute weitgehend in Vergessenheit geraten ist.

5. DRIVETRIBE

Gründungsjahr: 2016

Status: 2022 geschlossen

DRIVETRIBE wurde von den ehemaligen Top Gear-Moderatoren Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May gegründet. Die Plattform richtete sich an Auto-Enthusiasten und bot ihnen eine Möglichkeit, Inhalte rund um Autos zu teilen und zu diskutieren. Trotz anfänglicher grosser Aufmerksamkeit konnte DRIVETRIBE die Erwartungen nicht erfüllen. Die Plattform kämpfte mit stagnierendem Wachstum und hohen Betriebskosten, was zur Schliessung im Jahr 2022 führte. Heute ist DRIVETRIBE als Content Marketing Agentur im Automobil-Bereich aktiv.

Wann kommt das nächste grosse Ding?

Die Welt der Social Networks ist schnelllebig und oft gnadenlos. Plattformen, die heute im Rampenlicht stehen, können morgen schon verschwunden sein. Ein weiteres mögliches Schicksal: Google, Apple oder Microsoft kaufen ein trendiges, neues Netzwerk und assimilieren dessen Funktionen in die eigenen Netzwerke.

Nicht jeder Trend ist gekommen, um zu bleiben. Die Friends bleiben für euch am Ball und trennen laufend marktrelevante Chancen von inhaltslosen Hypes.

Kilian Ebert

Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Online Marketing ist Kilian der richtige Ansprechpartner für deinen digitalen Kompass und alle einzelnen Bestandteile wie Social Media Marketing, Content Creation und Performance Marketing. Vereinbare jetzt dein kostenloses Erstgespräch mit Kilian.

ANRUFEN NACHRICHT SENDEN